Na dann .. auf ein neues …

Es ist mal wieder so weit .. zum 3. mal wird versucht, die deutsche Gaming-Szene unter einen Hut zu bringen. Nachdem es Ende letzten Jahres sehr sehr ruhig um den DESPV (Deutschen eSport Verband) geworden war, die letzte News stammte vom 31.08.2004, wagen nun einige Vorstandsmitglieder einen neuen Anlauf. Zusammen mit Vorstandsmitglieder des DeSV ( Deutschen eSport Verbandes ) will man, so meldet Golem.de, unter der neuen „Dachmarke“ esb (Deutschen eSport Bund) einen neuen Verband entstehen lassen, der die teils konträren Interessen von Computer- und Video-Spielern, Ligen und Sponsoren nach außen wie innen vertreten soll. Wie der Verband vermeldet, sind Konkrete Maßnahmen schon geplant und auch die erste Sponsoren könne der Verband aufweisen.

Quelle : Golem.de