Neuer Sober-Wurm

Und mal wieder ist eine neue Variante des Sober-Wurms in der freien „Wildbahn“ aufgetaucht!

Der Sober.J versendet sich dieses mal mit einer deutschsprachigen eMail und täuscht eine laufende E-Mail-Unterhaltung vor, die sich, wie üblich, im Anhang der eMail befindet.

Hat der Wurm ersteinmal ein System infizierten trägt er sich in die Registry ein, so das der bei jedem Windows-Neustart automatisch geladen wird. Ebenfalls (wie hätte es anders sein können *sfg*) durchsucht der Wurm die lokale Festplatte nach E-Mail-Adressen und versendet sich über eine eigene SMTP-Engine an diese. Die Absenderadressen wird wie üblich in der letzten Zeit, ebenfalls gefälscht!

Kommentar:
Tja, bei solchen Meldungen frage ich mich immer, wie ***** muss man sein, um sich einen solchen Wurm einzufangen! Ich meine in der heutigen Zeit sollte doch auch Max Mustermann und Lisa Müller mitbekommen haben, das man NICHT jeden eMail-Anhang öffnet, egal ob er nun von Mutti oder dem Bundesklanzler kommt. Aber anscheinend liege ich da falsch …