Linux-Kernel 2.6.11 veröffentlicht

Die neue Linux-Kernel Version 2.6.11 behebt einige in letzter Zeit bekannt gewordene Sicherheitslücken und bringt neue Funktionen wie z.B. die Unterstützung von Infiniband mit.

Zu den behobenen Bugs zählen unter anderem die Sicherheitslücken beim Page Fault Handler, im ELF-Binary-Loader und bei der falschen Verwendung von Vorzeichen beim Typ ssize_t geschlossen.

Downloaden kann man den neuen Kernel via ftp-Server des Kernel-Archivs oder einem seiner Mirror.

Eine Liste aller Änderungen etc findet sich im ChangeLog oder in der Ankündigung des Kernels von Linus Torvalds.