Ubuntu und Kubuntu 5.04 released

Gestern wurden die auf der Debian-Linux basierenden Linux-Distributionen Ubuntu und Kubuntu in der Version 5.04 veröffentlicht. Die neue Version trägt den Codenamen “Hoary Hedgehog”.

Ubuntu wurde mit GNOME 2.10.1, FireFox 1.0.2, Evolution 2.2.1.1 und OpenOffice.org in der Version 1.1.3 released. Als X-Server kommt X.org 6.8.2 zum Einsatz, auch Binärtrieber für ATI und Nvidia stehen dabei zur Verfügung.

Kubuntu wurde, anders als Ubuntu, nicht mit GNOME sondern mit einer angepasste Version von KDE 3.4 released. Dabei wurden die Standard-Einstellungen von KDE an die Ubuntu-Standards angepasst und Unterstützung für "sudo" und die Hardware-Abstraktions-Schicht HAL hinzugefügt. Auch das K-Menü wird verschlankt und und zusätzliche KDE-Applikationen wie amaroK, K3b, Konversation und Kaffeine hinzugefügt.

Ein Ubuntu-System mit GNOME soll sich dabei leicht in ein Kubuntu mit KDE umwandeln lassen – und umgekehrt.

Beide Versionen stehen sowohl als Live-CDs als auch Installations-CDs zum download zur Verfügung:
Ubuntu 5.04 RC
Kubuntu 5.04 RC

via www.ubuntulinux.org