Windows XP 64 als kostenlose Upgrade

Nutzer, die zwischen dem 31. März 2003 und dem 31. Juli einen PC mit vorinstalliertem Windows XP Professional gekauft haben bzw. werden, können im Rahmen des "Microsoft Windows x64 Edition Technology Advancement Program" eine Upgrade-CD via Internet bestellen. Das ganze kostet lediglich 22$ Versandkosten und man muss bei der Bestellung seinen Produkt-Key und seine Adresse angeben.

Bislang ist allerdings nur die US-Version des neue 64Bit Betriebssystems von Microsoft erhältlich, eine japanische Version soll in den nächsten Tagen folgen. Wann die deutsche Version verfügbar sein soll, ist bislang noch nicht bekannt.

Kurios: auf der Informationsseite rät Microsoft jedoch selbst von dem Upgrade ab. Dabei sagt Microsoft wörtlich: "Lesen Sie die Informationen auf dieser Web-Seite über Windows XP Professional x64 Edition. Sofern Sie nicht an die Grenzen der 32-Bit-Architektur stoßen, werden Sie wahrscheinlich merken, dass ein 32-Bit-Betriebssystem weiterhin die beste Option ist."

Hintergrund: Bei einem Upgrade verliert die Lizenz des 32-Bit-Version ihre Gültigkeit, ein "zurück" ist also nicht mehr möglich, auch wenn es zu Fehlern kommen sollte.

3 thoughts on “Windows XP 64 als kostenlose Upgrade

  1. Vielleicht ist es meine sonntägliche Schusseligkeit, aber inwiefern sollte ich das mit dem Verlieren der Gültigkeit verstehen? Mein XP kann ich doch jederzeit wieder neu auf den Rechner einspielen… bei Laptops mit Recovery-CD ist es ja manchmal essentiell wegen zusätzlichen Treibern?!

  2. Ganz einfach: Du darfst das 32 Bit Windows nicht mehr installieren/nutzen, rein lizenstechnisch gesehen. Wenn du es trotzdem machst, verstößt du gegen die Lizenzvereinbarung.

Comments are closed.