PGP 9.0 released

Auf der CeBit wurde die neue Version der Verschlüsselungslösung Pretty Good Privacy schon als Beta-Version vorgestellt, nun ist die Final-Version von Pretty Good Privacy (PGP) 9.0 verfügbar.

Neben einer völlig neuen Architektur, die Sicherung der Kommunikation findet jetzt über einen Proxy-Server statt, können Unternehmen mit dem neuen PGP Universal 2.0 eine Verschlüsselungslösung für Firmennetzwerke verwalten. Auch die Oberfläche hat einen neuen Anstrich bekommen und ist nun dem Explorer angelehnt.

Auch technisch hat sich mit der Einführung der neuen PGP Version einiges getan. Mit der "Whole Disk Encryption"  lassen sich komplette Festplatten verschlüsseln, AIM-Nachrichten lassen sich nun ebenfalls verschlüsseln und via PlugIn hat der Anwender nun die Möglichkeit in Outlook feinkörnige Policies für einzelne Empfängeradressen festzulegen.

via pgp.com