Überblick: Desktop-Software unter Linux

Alle Jahre wieder befragt die US-Site DesktopLinux.com ihre Leser welche Software sie im Desktop-Umfeld unter Linux einsetzen. Gut 3800 User nahmen diesesmal an der Befragung teil und heraus kam ein doch sehr überraschendes Ergebnis:

Mandrake landete mit 17,6 Prozent auf Platz 1, dicht gefolgt von Suse mit 17,5 Prozent. Red Hat erreichte mit 15 Prozent den dritten Platz. Auf Platz 4 landete der "Vorjahressieger" Debian, gefolgt von Gentoo und Slackware auf Platz 5 und 6.

Bei den Desktop-Umgebungen konnte der KDE seinen Vorsprung vom letzten Jahr auf um 20 Prozent verbessern und landete mit 60 Prozent auf dem ersten Platz. GNOME verlor zwar knapp 6 Prozent, konnte sich aber immer noch den zweiten Platz sichern. Platz 3 belegte Xfce.

Die Browserrangliste führt der Newcomer Firefox an, dicht gefolgt von Mozilla (Platz 2), Konqueror (3) und Opera (4). Auch in der Sparte der E-Mail-Clients konnte die Mozilla Foundation punkten. Ihr Client Thunderbird landete zwar nur auf Platz 3, für einen Newcomer allerdings ein respektabeles Ergebnis. Platz 1 und 2 konnten die E-Mail-Clienst Evolution und KMail für sich erobern.

via desktoplinux.com