PGPcoder-Kur

Daniel Pérez Álvarez, ein Informatikstudent aus Spanien, hat die Verschlüsselung des Wurms PGPcoder untersucht und ein kleines Programm entwickelt, das durch PGPcoder verschlüsselte Dateien wiederherstellen kann.

Die Verschlüsselungsroutine des Wurms beruht dabei nicht auf PGP, was man eigentlich durch den Namen hätte vermuten können, sondern nutzt seine eigene, kleine Funktion die zudem auch sehr simpel aufgebaut ist. So reichen nur knapp 4 Zeilen Code, um den vom PGPcoder-Wurm angerichteten Schaden wieder auszumerzen.

Das Programm gibt es, samt C-Sourcecode auf der Heise-Security-Seite zum download.

via heise.de