Ubuntu-Linux 5.10 released

Unter dem Codenamen "Breezy Badger" wurde nun das neueste Stable-Release 5.10 der auf Debian basierenden Linux Distribution Ubuntu-Linux veröffentlicht. Viel neues gibt es zwar seit dem letzten und einzigen Release-Candidate vor einer Woche nicht zu berichten.

Die via Live- und Installations-CD-Images für x86-, PowerPC- und AMD64-Plattformen instalierbare Distribution wird unter anderem mit folgenden Paketen ausgelieftert:

– Gnome 2.12.1 mit editierbaren Menüs
– OpenOffice 2.0 beta
X.org 6.8.2
– Plone 2.1
– Zope 2.8.1
– PHP5
– gcc 4.0.1
– glibc 2.3.5

Als Kernel kommt die Version 2.6.12.6 zum Einsatz.  Ebenfalls verbesserte wurde die Notebook-Unterstützung von Hot-Keys und Suspend/Resume.

Downloaden kann man sich die Version wie immer auf diversen Mirrors oder via Bittorrent.

Nachtrag:
Der Codename für die nächste Version (6.04) steht übrigends auch schon fest:

Dapper Drake ("adretter Erpel")

Wer läßt sich eigentlich nur immer diese Namen einfallen? *sfg*