Windows auf Mac – nun also doch?

Laut dem Blog Ramblings of a Computer Guru ist es möglich, auf einem IntelMac ein DualBoot System mit Windows XP und Mac OS X laufen zu lassen.

In einer 19 Schritt Anleitung beschreibt der Autor, wie man einen Intel-Mac mit Mac OS und WindowsXP bestücken und somit zu einem Dual-boot-System umbauen kann.

Ob es funktioniert kann ich IMO leider noch nicht bestätigen (magels IntelMac), wenn es aber stimmen sollte geht wohl für viele Macianer ein Traum in Erfüllung.

Update
Laut heise.de doch eher ein Hoax als Realität … schade eigentlich …

4 thoughts on “Windows auf Mac – nun also doch?

  1. …wenn es aber stimmen sollte geht wohl für viele Macianer ein Traum in Erfüllung..

    sorry, aber ich glaub da täuschst Du dich :-) das wäre vielleicht ein „traum“ für viele Wintels, aber warum soll ein macianer davon träumen Windows auf seinem Mac laufen zu lassen??

    mike

  2. ok, sagen wir „ein Traum für viele“ :)
    Wobei, ich kenn auf jeden Fall nen gutes halbes Dutzend Macianer die nen PC zum Zocken neben ihrem Mac stehen haben :)

  3. Traum? Wohl eher Alptraum *g*
    Aber ernsthaft: wer will denn wirklich ein Dualboot-System, besser doch ein Stück Virtualisierungstechnik, mit dem man das Windowszeug schön gesichert laufen lassen kann :)

  4. Macht schon Sinn, aber wenn ich mir überlege wie permormant nen Windows 2003 Server in ner VMWare bei mir läuft würde ich als Macuser (wenn ich denn einer wäre *sfg*) wohl eher nen Dual-Boot-System einer virtuellen Maschine vorziehen .. zumindest zum Zocken :)

Comments are closed.