IETab – der Wolf im Schafspelz

Mit der IETab Extension kann der FireFox-User eine bestimmte Seite im Browser mit der RenderEngine des Internet Explorers betrachten, ohne dabei umständlich den IE öffnen zu müssen.

Per Kontextmenü, Symbolleiste oder Statusleiste läßt sich nach der Installation der Extension für jedes geöffnete Tab eine andere RenderEngine einstellen. Äußerst praktisch für Webdesigner, die Ihre Layouts „mal schnell“ im IE testen wollen oder „Otto-Normal-User„, die mit dem FireFox Probleme bei einigen Seiten haben.

Ein weiteres nettes Feature der IETab Extension ist die Möglichkeit bestimmten Seiten automatisch eine bestimmte RenderEngine zuzuweisen. So kann man bestimmte Seiten wie z.B. eine SharePoint Seite automatisch „im IE“ anzeigen lassen, ohne vorher im Tab die RenderEngine umstellen zu müssen.

Fazit: auf jeden Fall eine „Must Have“-Extension für den FireFox