Axjaxpress 1.0 released

AjaxPressAuf ajaxpress.org wurde die 1.0 Version des auf AJAX basierenden freien Blogsystems AjaxPress veröffentlicht.

Das Web 2.0 Blogsystem sieht auf den ersten Blick wie WordPress aus, was wohl aber eher am Theme als an der BlogEngine liegt. Schaut man sich aber die Demo/SourceCode an, werden die Ajaxbestandteile und die Unterschiede schnell sichtbar.

Der Administrationsbereich wirkt aufgeräumt und man findet sogar einen „Import“ Button für WordPress, einziges Manko hier ist meiner der Themes-Bereich. Hier wird man ohne HTML Kenntnisse nicht wirklich weit kommen.

Zugegeben, auch wenn die 1.0 Version schon einen recht „reifen“ und flotten Eindruck vermittelt, so glaube ich doch, sollte man alleine aus SEO-Gründen auf einen produktiven Einsatz zunächst verzichten. AjaxPress ist aber auf jeden Fall ein Projekt, das man im Auge behalten sollte.

5 thoughts on “Axjaxpress 1.0 released

  1. für eine V1 sieht es auf jedenfall schon recht ordentlich aus…erst recht wenn ich da an mein eigenes Blogscript denke ;) … werde das auf jedenfall auch mal im Auge behalten, auch wenn ich mich von meinem eigenen Kram wohl nie trennen werden können!

  2. die ajaxpress-lösung hat jedoch eine ganze reihe von gravierenden nachteilen, und da ist die vollkommen suchmaschinen-spider-untauglichkeit noch das geringste problem. wesentlich schlimmer finde ich, daß etliche benutzer komplett ausgeschlossen werden, weil sie entweder javascript ausgeschaltet haben (oder dies das firmennetzwerk von sich aus macht) oder weil ihre browser mit der schicken neuen ajax-welt schlichtweg nichts anzufangen wissen (diverse textbrowser etwa). auch blinde anwender haben keine chance mehr, ein ajaxpress-basiertes blog zu lesen, da ihre braillezeilen mit dem schicken javascript auch nix anfangen können.
    eine ordentliche umsetzung wäre „unobtrusive“, würde also automatisch auf die konventionelle arbeitsweise „zurückfallen“, sobald ein besucher ohne javascript/ajax-capability daherkäme.
    insofern sehe ich die versionsnummer 1.0 als sehr übertrieben an – die meisten opensource-entwickler würden selbst vor einer bezeichnung als „version 0.1“ zurückschrecken.

  3. Was die Zugänglichkeit anbelangt hast du recht, allerdings würde ich das ganze Projekt deshalb nicht komplet schlecht machen.

    Im Endeffekt muss jeder selber wissen, was er seinen Usern/Besuchern zumuten will und kann.

    Was die Versionsnummer angeht, nun ja .. auf der einen Seite stimmt schon, die V1 vermittelt den Eindruck einer ausgereiften Applikation, von daher wäre ne 0.1 alpha wohl etwas besser gewählt, aber so long .. sie haben es nun mal als V1 herausgebracht, macht Microsoft ja schließlich auch :)

  4. es liegt mir fern, die ganze idee schlecht zu machen…. wie du weißt, bin ich selbst ja schließlich auch ein großer fan der AJAX-integration in wordpress – nur halt mit dem wesentlichen unterschied, daß ich dabei vor lauter web-2.0-geilheit die besucher nicht vergesse, die mit javascript nix am hut haben ;)

    nice rant gegen winzigweich, by the way – auf das ajaxpress übertragen ist das aber gleichbedeutend damit, daß wir auf die erste tatsächlich NUTZBARE version noch ca. drei volle versionssprünge bzw. umgerechnet acht jahre warten müssen :D

Comments are closed.