Umlaute in E-Mail-Adressen

Bekanntermaßen feiert das Onlinemagazin Telepolis in diesen Tagen sein 10-jähriges Jubiläum und hat anläßlich dieses Ereignisses ein Gewinnspiel ausgelobt.

Leider stellt sich die Teilnahme an diesem Gewinnspiel als eine schier unlösbare Aufgabe dar, denn auch wenn man die Fragen richtig beantwortet hat, das Absenden der Antwort an die angegeben Adresse sungswort@telepolis.de ist unmöglich. Stattdessen erhält man nur eine Fehlermeldung:

553 5.1.3 syntax error; address cannot contain 8bit characters: lösungswort@telepolis.de

Meines Wissens arbeitet die IETF derzeit zwar im Rahmen der Arbeitsgruppe „Internationalized Email and Extensions“ (WG IEE), vormals IMA, an der Internationalisierung von E-Mail-Adressen, möglich sind diese aber noch nicht .. oder irre ich mich da?

Wohin also mit der Anwort?? Der Versuch, die Mail an loesungswort@telepolis.de zu senden schlägt ebenfalls fehl … Fragen über Fragen .. als wäre das Gewinnspiel nicht selber schon ne recht harte Nuss gewesen :)

Update
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :
Das Lösungswort ergibt dann die Mailadresse: lösungswort@telepolis.de

4 thoughts on “Umlaute in E-Mail-Adressen

  1. so schnell kann’s passieren. zeigt aber deutlich, dass man bei usabilty betrachtungen oft dinge erst dann sieht, wenn die ersten user reingefallen sind. da werden sicher noch ein paar mehr teilnehmer der falschen mailadresse aufgesessen sein :)

Comments are closed.