IE7 RC1 als Standalone Browser

Nun gibt es auch für den letzten Wurf des neuen Browsers aus Redmond eine Möglichkeit, wie man den RC1 auch ohne Installation, also als Standalone-Version, testen kann.

Yousif von tredosoft.com hat dazu ein kleines Launch-Tool entwickelt, welches, ähnlich den Batch-Scripte aus den vergangenen Hacks für die IE7 Beta-Versionen, bestimmte Registry-Einträge vornimmt und nach dem Beenden des Browsers diese auch wieder löscht.

Auf tredosoft.com kann man sich zum einen das Launch-Tool selber, aber auch eine Komplett-Installations-Tool herunterladen. Letzteres installiert nicht nur das Tool, sondern kümmert sich auch gleichzeitig um die Installation der RC1, was ich persönlich als extrem praktisch empfinde.

5 thoughts on “IE7 RC1 als Standalone Browser

  1. Na das klingt ja mal interessant, ich wusste gar nicht das es sowas gibt. ich werde mir das Teil mal näher anschauen. Vielen Dank für den Hinweis!

  2. argl schon wieder was aus Redmond … naja ich bevorzuge den Firefox der ist wenigstens noch nicht so aufgebläht und schön stabil, ich hoffe mal das bleibt auch in Zukunft noch ein bissl so. Aber interessant zu wissen mit dem Stand-alone-Browser.

  3. na gut zu wissen, hätte ich nicht gedacht, das es sowas gibt, aber dafür gibt es ja zum glück solche Blogs wie diesen hier, die einen auf solche „versteckten Dinge“ aufmerksam machen. Danke dafür :-)

Comments are closed.