adical – Werbung in Blogs

Gemeinsam mit Spreeblick hat Sascha Lobo das Werbenetzwerk adical gestartet. Allerdings richtet sich adical, im Gegensatz zu z.B. Googles AdSense, nur an handverlesenen deutsche Weblogs, die in einem sogn. Netzwerk zusammengeschlossen sind.

Sicherlich ist die Idee nicht schlecht, aber hilft ein solches Format den Werbenden wirklich, Streuverluste, wie sie bei anderen AdSense Anbietern auftreten, wirklich zu minimieren und die Werbewirksamkeit zu steigern? Es bleibt also abzuwarten ob und wie sich adical in die Web(log)landschaft integrieren und vor allem ob es sich etablieren wird.

[via pixelgraphix]

One thought on “%1$s”

  1. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, das damit soviele Werbesuchende angesprochen werden.
    Gerade wenn ich mir diesen Satz anschaue, würde ich das Browserfenster wieder schliessen(Ehrlich!).:

    „wir würden Sie gern für uns gewinnen. Das mag Sie überraschen, denn eigentlich brauchen wir Sie nicht“

    Ich denke ein wenig freundlicher und überzeugender sollte das dann schon verfasst werden. Die Idee ansich, ist aber keineswegs übel.

Comments are closed.