Shoppero – Geldverdienen leichtgemacht?

ShopperoHeute ist Shoppero online gegangen. Shopper.. was? Genau das habe ich mich zunächst auch gefragt, als ich diesen Artikel bei Mike im Blog gelesen habe. Dank Wikipedia bin ich nun aber schlauer:

Shoppero ist sogn. Social Commerce, als Empfehlungshandel bei der die aktive Beteiligung der User/Kunden und die persönliche Beziehung der Kunden untereinander im Vordergrund stehen.

Kurz und knapp bedeutet dieses, das die User Shopperos Produktempfehlungen schreiben und diese auf Shoppero veröffentlichen. Je nachdem wieviele Seitenaufrufe die Leser gemacht haben, welche die Artikel eines Shopperos gelesen haben oder die über ein sogn. Adget oder sonstigen Link über die Webseite des Shopperos zu Shoppero gekommen sind, teilt Shoppero die Werbe-Erlöse mit dem User.

Klingt einfach oder? Ob es was bringt steht allerdings auf einem anderen Stern bzw. wird die Zeit zeigen. Ich persönlich sehe die Sache, auch bezogen auf meine GoogleAds-Erfahrungen, etwas skeptisch entgegen – aber vielleicht fehlt mir auch einfach nur der enstprechende Traffic *g*

So long, neue Ideen soll man bekanntlich fördern – vorallem wenn Sie aus der Heimat HH kommen – und da habe ich mich doch glatt gleich mal bei Shoppero angemeldet und schlage mich gerade in einem anderen Browser-Tab mit dem Verwaltungsfrontend rum *g* … und wer weiss, vielleicht verdiene ich irgendwann ja auch ein paar Euros mit Shoppero!

Auf jeden Fall wünsche ich Nico Lumma und seinem Team schon mal viel Glück bei ihrem Projekt!

[via sichelputzer.de]

One thought on “%1$s”

Comments are closed.