Bloglines schneller als Google Reader?

Kommt es mir nur so vor, oder ist Bloglines um einiges schneller beim Erfassen neuer Beiträge als der Google Reader?

Ich bin vor kurzem von Bloglines auf den Google Reader umgestiegen – habe also noch beide Accounts – und muss gerade feststellen, das mein letzter Beitrag zwar schon in Bloglines auftaucht, aber im Google Reader ist weit und breit noch nichts davon zu sehen. Bei anderen Blogs kann ich diesen Geschwindigkeitsunterschied mangels Beiträge gerade nicht nachvollziehen, ich vermute aber, das es ähnlich ist. Die Feedquellen sind übrigens die gleichen, sprich der Google Reader arbeitet mit einem Export von Bloglines.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. vielleicht sogar nen Schalter gefunden, wie man den Google Reader zu etwas mehr Aktualität verhilft?

4 thoughts on “Bloglines schneller als Google Reader?

  1. Ist bei mir ähnlich… Nutze den Google-Reader erst seit ein paar Tagen und mir kommt es auch so vor, als ob der wesentlich „flüssiger“ aktualisiert.

    Abgesehen davon ist das Handling auch irgendwie angenehmer – besonders durch das dynamische Nachladen der Items. Keine langen Ladezeiten mehr.

  2. Hm, glaube du hast mich falsch verstanden, meiner Ansicht nach ist der Google Reader eben nicht so schnell wie Bloglines.

    Den Google/Feedburner Beitrag habe ich z.B. 5 Minuten nach der Veröffentlichung schon in Bloglines finden können, bei Google hat es mehr als 30 Minuten gedauert. Beide Reader benutzen wie gesagt die selbe Feed-Quelle.

  3. Ich nutze Bloglines nicht, weiß aber das der Google Reader schon eine Weile braucht, bis die Feeds durchkommen. Immer wieder witzig zu sehen, wenn über meine blogroll auf deine Seite komme und neue Beiträge vorfinde, die im Google Reader nicht angezeigt werden :-D

Comments are closed.