Safari 3 nun auch für Windows

Safari LogoSteve Jobs hat in seinen Keynotes auf der WWDC eine kleine Bombe platzen lassen: den Apple-Browser Safari wird es in der kommenden Version 3 nicht nur für Mac OS X (Tiger und Leopard) geben, sondern es ist ebenfalls eine Version für XP und Vista geplant. Der Browser wird, so Jobs, um einiges schneller laufen als Microsofts Internet Explorer oder Mozillas Firefox.

Somit gesellt sich im großen Browser-Krieg auf den Windows-Plattformen eine neuer Mitstreiter zu den altbekannten Parteien. Ob und wie viele Marktanteile Apple den beiden großen Browsern abspenstig machen kann, bleibt abzuwarten. Alle Webentwickler/Designer dürften sich aber freuen – vorausgesetzt der WinSafari liefert identische Ausgaben wie sein Mac-Pendant – denn nun müssen Sie nicht immer in die Grafik rennen, um sich Webseiten auch mal im Safari anschauen zu können.

Laut Jobs hat die Public-Beta-Phase bereits begonnen und interessierte User können sich ab sofort den WinSafari auf apple.com kostenlos herunterladen. Die finale Version soll dann im Oktober, ebenfalls kostenlos, zu haben sein.

Update
Bei CS Internet gibt es einen kleinen Browser Vergleich  (Firefox, IE, IE Neu, Opera, WinSafari und MacSafari).

[via heise.de]

One thought on “%1$s”

Comments are closed.