Zend Framework 1.0 released

Zend Framework LogoZend hat am vergangenen Samstag die Version 1.0 des hauseigenen PHP-Frameworks unter der BSD-Lizenz veröffentlicht. Das Zend Framework soll die Entwicklung von objektorientierten Anwendungen deutlich vereinfachen und ist zudem kostenlos verfügbar.

Das auf Grundlage des Model-View-Controler-Paradigmas entwickelte Framework ist, laut Zend, auch für Unternehmensanwendungen geeignet und bringt unter anderem Komponenten für Ajax, Suche, Newsfeeds, PDF-Ausgabe und Webservices gleich mit.

Hört sich nicht nur interessant an, es ist auch sehr interessant. Zugegeben, ich habe bislang noch nicht aktiv mit dem Framework gearbeitet, aber zumindest die Doku machen definitiv Lust auf mehr und sobald ich meine ersten Erfahrungen mit dem Framework gesammelt habe, werde ich diese hier natürlich zum Besten geben :)

[via iX Blog]

3 thoughts on “Zend Framework 1.0 released

  1. .NET ist auch ganz nett … solange man bei C# bleibt und sich nicht mit VB rumärgern muss ;)

    Einzig und alleine das ständige Compilieren der dlls nervt ab und an … aber daran gewöhnt man sich sehr schnell :)

Comments are closed.