Rettet die Apfel-Taste

Ein Raunen geht durch die Welt der Apfel-Männchen Mac-User. Mit dem jüngsten Wurf aus Cupertino, der neuen Alu-iMac-Tastatur, hat Apple gleich die allseits beliebte Apfel-Taste entfernt und dort, wo einst ein Apfel-Symbol stand, ist nun nur noch der „Blumenkohl“ und „cmd (Command)“ zu sehen.

Ihren Sinn hat die Taste damit freilich nicht verloren – sie ist und bleibt die Command- bzw. Befehls-Taste -,  doch die Community leistet schon Widerstand und ruft zum fleißigen Protest-Kommentarschreiben auf.

Ob´s etwas bringt? Ich glaube nicht, auch wenn die Apfel-Taste für mich eigentlich immer das Pendant zur Windows-Taste dargestellt hat und ich eher mit einem Pinguin auf einer Linux-Tastatur – wenn´s denn so etwas geben würde – als mit einem Wegfall des Apfel-Symbols gerechnet habe.

Aber nun ja … Apple wird sich da schon etwas bei gedacht haben. In diesem Sinne: Bye Bye Apfel-Taste ;)

[via fscklog]

4 thoughts on “Rettet die Apfel-Taste

  1. Das wäre meine Frage gewesen, was passiert eigentlich mit der Apfel-Taste, jetzt wo auch Windows drauf installiert werden kann. Da ist dieses Symbol sicherlich sinnfrei *g*
    Naja mich störts ja nicht :-D

Comments are closed.