Firefox 3.0.4 ist da

… und macht auch gleich ein paar Sicherheitslücken dicht. Insgesamt 9 Bugs haben die Entwickler der Mozilla Foundation in der neue FireFox Version 3.0.4 bereinigt, vier davon wurden von den Entwicklern als kritisch eingestuft, darunter auch ein klassischer Buffer Overflow, der beim Parsen präparierter Server-Antworten auftritt.

Eine Übersicht über alle geschlossenen Lücken gibt es im Security Advisories für Firefox 3.0.

Wie immer kann die neue Version ab sofort von den Servern der Mozilla Foundation in diversen Sprachen für Mac, Windows und Linux heruntergeladen werden – alternativ läßt sich auch das eingebaute automatische Update des Browsers bemühen.

[via golem.de]