Songbird 1.1.1 released [updated]

Dienstag wurde der OpenSource Mediaplayer Songbird in der Version 1.1.1 veröffentlicht, eine Schnappszahl die gerade zu zum Testen auffordert! Hier mal ein kleiner „first use report/review“:

Insgesamt bin ich sehr überrascht von der Benutzbarkeit dieses OpenSource-Systems, habe ich mich in den letzten Jahren mehr schlecht als recht mit dem Windows Media Player, WinAMP und iTundes herumgeschlagen. Schon bei der Installation überraschte mich Songbird mit einem automatischen Download der Sprachdatei und einer Auswahl von durchaus interessanten AddOns, welche ebenfalls automatisch heruntergeladen und installiert wurden – smart :)

Der Media-Player an sich wirkt aufgeräumt und bietet eine automatische Überwachung von beliebigen Ordnern Auf Wunsch werden neue Mediendateien in die Bibliothek eingepflegt und die Lautstärke von Musikdateien wird automatisch anhand der eingebettete Lautstärkeinformationen geregelt. Neue AddOns kann man mit dem eingebauten Browser suchen und quasi per Knopfduck installieren – ein Mechanismus den man schon vom Mozilla Browser FireFox kennt.

Der Download von Songbird ist ca. 13 MB schwer (was aber dank Amazons S3 auch kurz nach einem Release keine großen Probleme bereitet) und für Windows XP/Vista, Mac OS X und Linux verfügbar, die Installation klappt reibungslos.

Sehr gespannt bin ich auf den iPod Device Support sowie den Tag, an dem ich dem System meine umfangreiche Musik-Sammlung vorsetze – leider fehlt mir da gerade die Zeit zu, aber bislang macht der Mediaplayer einen sehr positiven Eindruck und nach dem ich nun schon fast 90% meiner „daily used“ Software gegen OpenSource Systeme getauscht habe, wäre das nun noch einer der letzten Kandidaten. [to be continued]

[Update]
Leider war der Test mit dem iPod Device Support wenig erfolgreich – um nicht zu sagen katastrophal. Einmal mit dem Sungbird auf den iPod zugegriffen und schon war der halbe iPod leer. Schade eigentlich, das Tool hatte einen sehr guten ersten Eindruck gemacht und hätte fast iTunes als Musik-Bibliothek abgelöst, aber nun werde ich wohl noch ein paar Versionen warten.

9 thoughts on “Songbird 1.1.1 released [updated]

  1. Jep, kann das bestätigen – bzw. meinen iPod hat er halb formatiert bzw. titel gelöscht. Leider ist kein Muster erkennbar, was im Moment Songbird für mich nutzlos macht.

  2. Bei mir funktionierts eigentlich wunderbar. Nur mit der Verbindung zum Ipod Touch haut’s ÜBERHAUPT nicht hin. Naja, vllt bin ich ja bloss zu doof.

  3. Du hast mich neugierig gemacht, jetzt hab ich den Songbird erstmal geladen. Bisher macht er eine ganz gute Figur, und da ich keinen iPod habe dürfte ich damit auch keine Probleme haben.
    Winamp nervt in letzter Zeit ja zunehmend mit langen Ladezeiten und viel Schnick-Schnack, das wird es mal Zeit für eine Alternative.

  4. Mir ist aber aufgefallen, dass der iPod mit so gut wie keinem Programm außer iTunes kompatibel ist, und selbst da oft Probleme bereitet. Es scheint wohl Absicht von Apple zu sein, den iPod nur mit eigener Software füttern zu können.

  5. Ah super, ich wollte eh einen neuen Media Player, finde den von Windows schrecklich und mein Winamp macht mir auch Probleme und iPod hör ich nur fern vom COmputer also.. super :D

Comments are closed.