Top five Super Bowl commercials

Diesen Sonntag war es wieder soweit um 0 Uhr ging der Super Bowl XLII los und auch wie im letzten Jahr gab es von 0:00 Uhr bis 04:30 Uhr auf ARD eine Live-Übertragung!

Leider gibt es auf ARD nicht die schönen Super Bowl commercials aus den USA zu sehen, aber wozu gibt es das WWW :) Auf Yahoo Sports (oder sollte ich vielleicht schon MS Sports sagen *g*) gibt es die Top five Super Bowl commercials: From Timberlake to ‘The Godfather’. Na dann, viel Spaß beim Zuschauen!

Ach ja, gespielt haben übrigens die New York Giants gegen die New England Patriots und gewonnen haben die New York Giants.

Web 2.0 Sammelalben

Bei der immer größer werdenden Masse an Webdienste und Services die dem Web 2.0 zugeordnet werden, kann man schell den Überblick verlieren. Wenn das mal passiert ist oder man ein bestimmtes Mashups oder eine andere Web-2.0-Anwendung sucht, sollte mal beim deutschsprachigen Web 2.0 Sammelalbum web2null.de vorbeischauen.

Wer dort nicht fündig wird und/oder es lieber internationaler mag, der sollte mal bei Go2Web20 vorbeischauen. Go2Web20 präsentiert jeden Web 2.0 Webdienst oder Service mit einem kleinen Icon in Form des jweiligen Logos. Klickt man auf das Bild, folgt ein kleiner Infotext und der Link zum Dienst erscheinen ebenfalls.

Persönlich mag ich die Art und Weise der Darstellung von web2null.de lieber, aber nun ja … geschmackssache. Hauptsache man findet was man sucht … oder einfach was neues zum Spielen :)

I shot the desktop

Um mal eben einen Screenshot von einer Webseite zu machen, gibt es diverse, teils kostenlose Tools auf dem Markt.

ScreengrabEin echter lohnenswerter Vertreter der kostenlosen Variante ist die FireFox Extension Screengrab! . Mit Screengrab! läßt sich nicht nur der komplette Bildschirm bzw. das Browserfenster “abfotographieren”, sondern auch die komplette Seite – inkl. dem nicht sichtbaren Bereich, sprich wo man normalerweise scrollen muss – oder kleine Ausschnitte als Image bzw. PNG-Datei abspeichern. Screengrab! benötigt allerdings Java, was einen Einsatz in der einen oder anderen Umgebung erschweren könnte.

Dimension 2kWer es etwas einfach haben möchte, sollte sich einmal Kwout anschauen. Mit Kwout lassen sich, mit Hilfe eines kleinen Bookmarklet, Ausschnitte aus einer beliebigen Webseite erstellen und diese dann – sozusagen als Zitat – in die eigene Webseite einfügen. Und wem das noch immer nicht reicht, so kann man die Darstellung der Screenshots anpassen und so z.B. die Hintergrundfarbe des “Screenzitates” an die eigene Webseite anzupassen, dem Bild abgerundete Ecken oder einen Schatten geben.

A happy new year 2008

Wünsche allen Lesern, Freuden und Bekannten einen guten Rutsch und ein frohes und vorallem gesundes neues Jahr 2008! (Dann auch wieder mit etwas mehr Input von meiner Seite :))

In diesem Sinne: HAPPY NEW YEAR

Phantombilder

Fahndungsbilder erstellen ist nicht nur was für die Polizei, denn mit dem Ultimate Flash Face v0.42b kann nun jeder einmal BKA spielen und sein eigenes Phantombild erstellen!

Und wer zu faul ist, sich sein eigenes Gesicht zu erstellen, der schaut einfach mal in die Liste der gespeicherten Gesichter – Lacher garantiert :)

Advent, Advent ….

und was braucht man in der vorweihnachtlichen Zeit am meisten? RICHTIG, einen Adventskalender! Dumm nur, dass ich bislang keinen hatte … aber wofür gibt´s virales Marketing und die Hitflip-Leute. Fast pünktlich zum Start der besinnlichen Zeit haben die Jungs für Ihr neues Projekt Hitmeister ein wenig die virale-Werbetrommel gerührt und mir einen Adventskalender mit vielen kleinen RitterSport-Würfeln verschickt!

Klasse Idee sag ich dazu nur – zumal ich nun endlich auch einen Adventskalender habe :) Bei anderen lag zwar noch eine kleine Karte bei ( diese ist bei mir wahrscheinlich durch die recht luftigen Verpackung entfleucht ) aber der Rest ist heil angekommen … und das ist die Hauptsache :)

Da bleibt mir nur noch eins zu sagen: vielen Dank Hitflip/Hitmeister

FireFox 2.0.0.9 released

firefox-title.pngKnapp 14 Tage nach dem Release der FireFox Version 2.0.0.8 haben die Entwickler der Mozilla-Foundation die Version 2.0.0.9 des Webbrowsers Firefox veröffentlicht.

Dieses Update ist nötig geworden, da, so die Entwickler, nach dem Release der Version 2.0.0.8 einige bereits behobene Fehler wieder aufgetaucht sind. Eine Übersicht der korregierten Bugs in Firefox 2.0.0.9 kann den Release-Notes bzw. dem entsprechenden Posting der Entwickler im Mozilla Developer Center entnommen werden.

Das Update steht wie immer in diversen Sprachen für Windows, Mac OS X sowie Linux als Download zur Verfügung bzw. kann über das Update-System vom FireFox bezogen werden.

Vernetzte Netze – The OpenSocial API

Google hat mit OpenSocial eine API für Soziale Netzwerke angekündigt, die auf den ersten Blick wie die eierlegende Woll-Milch-Sau-API für Soziale Netzwerke anmutet.

Auch auf den zweiten Blick weckt die Ankündigung von Google – und natürlich die API selber – zumindest mein Intresse. Mit der OpenSozial API können Applikationen für SozialNetworks entwickelt werden, die, dank offener Standards und gängigen Sprachen wie HTML und Javascript, auf theoretisch jeder “SocialNetwork”-Plattform laufen können.

Die API gliedert sich dabei in 3 Teile, durch die der Entwickler Zugriff auf Informationen und Funktionen aus dem jeweiligen Netzwerk erhält:

  • Profil-Informationen (wer bin ich)
  • Informationen über Kontakte (Friends)
  • Aktivitäten (Newsfeeds etc.)

Zumindest aus Entwicklersicht bietet OpenSocial fast unendlich viele Möglichkeiten, Applikationen für diverse Networks zu schreiben, ohne sich dabei ständig mit neuen Markup-Sprachen auseinandersetzen zu müssen.

Ob sich allerdings mit der OpenSocial API in der Zukunft, wie andernorts gewünscht, soziale Netzwerke verbinden lassen und somit z.B. eine Kommunikation mit anderen Personen in einem anderen Netzwerk (Facebook -> XING z.B.) möglich sein wird, wird die Zeit zeigen.

Die Idee ist auf jeden Fall sehr nett und läßt genügend Platz für allerlei interessant Spielereien und Konzepte – vor allem aus der Sicht eines Entwicklers/Benutzers. Allerdings bezweifele ich, dass die einzelnen Netzwerke ihre Systeme derart offen gestallten werden, schließlich ist das höchste Gut jeder Plattform der User und den möchte man schließlich gewinnen und nicht nur seine Mitglieder mit ihm kommunizieren lassen.

Neben SixApart konnte Google auch hi5, iLike, Slide, LinkedIn, Plaxo und Ning als sogn. Launch Partner für die API gewinnen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die API oder besser die Akzeptanz der API bei den Entwicklern schlägt, interessant ist diese Entwicklung auf jeden Fall und ich denke, wir sehen einer spannenden Zukunft entgegen.

Update
Im OpenBlog erklärt Lars Hinrichs, dass XING in Zukunft ebenfalls OpenSocial unterstützen wird. Klasse!

[via internet]

iPod Touch Gewinnspiel auf stereopoly.de

Es gibt mal wieder etwas zu gewinnen in der Blogsphäre:

iPod Touch Blogger Aktion

Das Team von Stereopoly verlost einen iPod touch. Einzige Voraussetzung ist das Einbinden des Aktions-Banners in den entsprechenden Beitrag (s.o. *g*) sowie ein Link auf den Artikel zum Gewinnspiel bei Stereopoly.

Na das ist doch mal eine Aktion an der ich mich gerne beteilige, zumal ich gerade sowieso auf der Suche nach einem schönen neuen Mp3-Player bin *g*

Mal schauen wer gewinnt. Ich für meinen teil male mir eigentlich keine großen Chancen aus, denn bei solchen Sachen hatte ich noch nie Glück, aber wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles!

Wünsche auf jeden Fall allen Mitteilnehmern viel Glück, mal schauen wer am Ende das Rennen macht!

[via Bionic’s blOg]

WordPress 2.3.1 steht in den Startlöchern

Kaum ist die Version 2.3 der wohl beliebtesten Blog-Software WordPress veröffentlicht worden, da kündigt sich schon die nächste Version in Form des ersten RC an.

Die WordPress Version 2.3.1 behebt mehr als 20 Fehler, darunter ein Bug im Login sowie im Link Importer. Ferner wurden in der neuen Version die Datenbank-Abfragen – vor allem im Bereich Tags – optimiert und sie unterstützt nun auch Microsofts Windows Live Writer.

Wie immer sollte der RC nicht auf Produktiv-Systemen verwendet werden, doch die Final sollte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

[via wordpress.org]