All posts tagged “mozilla”

FireFox 2.0 rc 1 ist da

Die Entwickler der Mozilla-Foundation haben den ersten Release Candidate von Firefox 2.0 veröffentlicht.

Wie schon angekündigt wurden in dieser Version keine Neuerungen mehr eingepflegt. Die Entwickler haben sich vor allem auf Fehlerkorrekturen konzentriert, damit die für den Oktober 2006 geplante Final-Version möglichst fehlerfrei an die Community verteilt werden kann. Was alles gefixed wurde, kann man wie immer den Release Notes entnehmen.

Der RC1 liegt in allen gängigen Sprachversionen auf den Servern der Mozilla-Foundation, darunter auch Deutsch, und ist für Windows, Mac OS X und Linux erhältlich. User, die bereits die zweite Beta installiert haben, können über die Auto-Update-Funktion des Browsers Ihre FF-Version auf den neusten Stand bringen.

[via golem.de]

Firefox 2.0 Beta 2 released

ffbeta_2.jpgDie Mozilla Foundation hat, wenn auch etwas verzögert, eine neue Beta-Version des alternativen Browsers FireFox veröffentlicht. Neben einer überarbeiteten Oberfläche wurde, entgegen dem bisherigen Vorhaben der Entwickler, doch noch an einigen Stellen Überarbeitungen eingebaut. Was genau und wo verändert wurde, kann man den Release Notes des neuen Milestones entnehmen.

Die Beta 2 kann für Windows, Linux und Mac OS X von den Servern der MozillaFoundation heruntergeladen werden.

Die Entwickler weisen allerdings darauf hin, dass auch diese Beta ein Preview auf die finale Version darstellt und lediglich für Testzwecke gedacht ist.

beta_2.jpgWer dennoch einen Blick auf die neue Version werfen will, kann sich den neuen FireFox aber auch als Standalone-Version installieren. Dazu benötigt man lediglich den Portable Firefox 2.0 Beta 1 Release Candidate 3 von Cybernet, sowie das ZIP-Paket der aktuellen Beta 2. Nun einfach den Portable Firefox 2.0 in ein Verzeichnis entpacken und die neue Beta Version in das Verzeichnis “\App\firefox\” entpacken. Bestehende Dateien einfach überschreiben. Nun startet der Portable Firefox 2.0 von Cybernet mit der aktuellen FireFox Beta 2 anstatt dem ursprünglichen Release Candidate 3 des alternativen Browsers. Probleme bei dieser Art von Versionsupgrade konnte ich bislang nicht feststellen, von daher eignet sich diese Modifikation auf jeden Fall zum Testen der neuen FireFox Version.

[via Golem.de]

Mozilla Labs – Exploring the Future of the Web

Die Mozilla Corporation hat mit Mozilla Labs eine Plattform ins Leben gerufen, auf der Ideen und Prototypen rund um künftige Web-Entwicklungen einen Platz finden sollen. Neben einem Blog stehen den Usern auch ein Wiki zur Verfügung, das allerdings wohl eher dem Verständnis als einem produktiven Einsatz dient.

[via pixelgangster.de]

FireFox 1.5.0.4 released

Nach der eigentlich nicht geplanten Version 1.5.0.3 haben die Entwickler der Mozilla-Foundation nun die Versionen 1.5.0.4 des alternativen Browsers FireFox released. Die neue Version soll vorallem Stabilitäts- und Sicherheitsprobleme beheben und steht ab sofort auf den Servern der Mozilla-Foundation in diversen Sprachen als Download zur Verfügung.

Insgesamt zwölf Security-Fixes wurden in die neue Version implementiert, darunter fünf, die als kritisch eingestuft wurden. Seitens der Mozilla-Foundation wird empfohlen, auf die neuen Versionen von Firefox umzusteigen. Genaue Informationen über die behobenen Sicherheitslücken kann man wie immer der ReleaseNote entnehmen.

Update
Der E-Mail-Client Thunderbird wurde ebenfalls in einer neuen Version released. Diese trägt nun auch die Versionsnummer 1.5.0.4, damit die Versionsnummern der Applikationen konsistent bleiben.

Firefox 1.5 Client Customization Kit

Für FireFox ab der Version 1.5 hat das Mozilla-Team einen Client Customization Kit veröffentlicht, mit der Firmen und Institutionen die Möglichkeit haben, den Browser an Ihre Bedürfnisse bzw. Anforderungen anzupassen.

The Firefox CCK allows people to create an extension that customizes the browser for a particular installation or deployment. Example customizations include adding an indentifier to the user agent string, changing the default home page, title bar text and the animated logo, preinstalling browser plugins and search engines, adding bookmarks, registry keys and certificates.

Gerade die Tatsache, das Zertifikate einer Customization beigelegt werden können, sowie Extensions und Theme “in einem Rutsch” installiert werden können, finde ich auch für Otto-Normal-User sehr interessant.

Nicht nur, das man nun dem ewig quängelnden Nachbarn (welche Extensions hast denn installiert, was für ein Theme benutzt du…) mal eben alle gesammelten Erweiterungen per Mail schicken kann, auch der vielleicht endlich in der Firma eingeführt FireFox läßt sich nun im Handumdrehen mit allen Features versorgen, die man auch zu Hause benutzt.

Das mußte ich natürlich gleich mal ausprobieren und habe eine Customization gebaut, die neben meinem Theme auch all die netten Plugins enthält, die ich so den lieben langen Tag benutze. Wer möchte, kann ja mal einen Blick riskieren … ohne jede Gewähr(leistung) und Support versteht sich … :)

Folgende Extensions und Themes sind integriert: