All posts tagged “MySQL”

Online Books für lau

Und mal wieder etwas aus der Kategorie “KostNix”:

Der O’Reilly Verlag hat mit “Sicherheit im Internet” und “Praktischer Einstieg in MySQL mit PHP” wieder zwei Bücher als Openbooks veröffentlicht. Damit stehen nun fast 40 OpenBooks in Englisch bzw. Deutsch – größtenteils unter Open Source-Lizenzen wie der GNU Free Documentation License, Open Publications License oder der GNU General Public License – auf der O’Reilly Webseite für jedermann kostenlos zur Verfügung.

Nicht gerade Literatur für mich, aber vor allem das erste Werk scheint mir recht Nützlich für ein paar Freund und Bekannten von mir zu sein – ein paar Nützliche Tips können ja nie schaden und ersparen mir dann vielleicht die eine oder andere immer wiederkehrende Frage/Antwort Spielerei :)

[via Pro-Linux]

Volltextsuche für MySQL

Eine Volltextsuche war unter MySQL bislang nur mit MyISAM-Tabellen möglich, wobei dieser Tabellentyp allerdings keine Transaktionen oder Fremdschlüsselbeziehungen kennt. Das kostenlose PlugIn Sphinx schaft nun abhilfe und erlaubt sämtliche von MySQL angebotene Tabellentypen, wie z.B. InnoDB, zu durchsuchen.

Das unter der GPL veröffentlichte Plugin nutzt dabei einen eigenen Prozess zum Durchsuchen der MySQL-Tabellen und bietet zudem Such-Features wie “match all”, “match any” oder “phrase”. Laut den Entwicklern sollen sich bis zu 100 Gb an Texten relativ performant durchsuchen lassen (auf einer einzelnen CPU) und die Geschindigkeit einer Anfrage soll bei unter 0.1 Sek/4 GB Text liegen. Über eine generische XML Schnittstelle soll zudem die Integration und Anpassung vereinfach werden.

Ab MySQL 5.0.22 läßt sich Sphinx übrigends auch als eigener Tabellentyp in die Datenbank-Engine impelementieren, wobei die Suche dann durch einen externen Daemon durchgeführt wird.

[via mysqlperformanceblog.com]

Neue Versionen von MySQL released

Für die freue Datenbank MySQL wurden heute 3 neue Versionen (5.1.11, 5.0.22 und 4.1.20) veröffentlicht. Neben diversen Fehlern wurde auch Schwachstelle in der Funktion mysql_real_escape_string() beseitigt, über die SQL-Injection möglich waren.

mysql_real_escape_string() sollte eigentlich gerade diese Injections verhindern, unter bestimmten Umständen war dieses aber dennoch möglich. Anwendern, welche die neue Version nicht installieren können, empfehlen die Entwickler die Datenbank im SQL-Mode NO_BACKSLASH_ESCAPES SQL zu betreiben.

Mehr Infos zu den neuen Versionen gibt es in den entsprechenden Changelogs: